Cafè 11-line

Aus IronRollWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf die vereiste Rennstrecke

Der wildeste und illegalste Vorlauf im Iron Roll 2013,
denn das Rennen fand - notdürftig abgesperrt - mitten auf der Fahrbahn der Charlottenstraße,
nach Art eines Dragster-Race und beleuchtet von Fahrzeugscheinwerfern
in direkte Konkurrenz mit dem fließenden Verkehr, der Straßenbahn und dem Nachtfrost statt.

Illegaler Zieleinlauf mit Straßenbahn im Hintergrund

Zieleinlauf und Zeitnahme waren vor dem lokalen Ausrichter dieses Vorlaufes, dem Cafe 11-Line.
Zu diesem Vorlauf versammelten sich mehrere Teams und fuhren ihre Qualifikationszeiten aus.

Team Aufdruck Potsdam
Team black market
Team Café 11 line
Team feinmechanik records
Team Friedrich
Team Kulturtänzer e.V.
Team Lindenpark S.P.I
Team Nomadenland
Team Normalo.TV

Zuzsätzlich verschäften die teilweise vereiste Rennstrecke und Temperaturen um -15 Grad Celsius die Rennbedingungen.


Streckendetails

Rangfolge_  4.Vorlaufrennen
Länge_      50m
Lage_       Charlottenstraße zwischen Hausnummer 117 und 120
Belag_      Straßenbelag Asphalt teilweise überfroren bei -15 Grad
Bestzeit_   00 min. 18.80 sec. - Team Feinmechanik records
            00 min. 18.90 sec. - Team Aufdruck Potsdam
            00 min. 19.20 sec. - Team black market
            00 min. 19.50 sec. - Team Nomadenland
            00 min. 22.40 sec. - Team Café 11 line
            00 min. 23.37 sec. - Team Lindenpark S.P.I
            00 min. 26.20 sec. - Team Friedrich
            00 min. 26.66 sec. - Team Kulturtänzer e.V.

Termin

23.03.2013

Partnerschaften | Kooperationen

Lars Kaiser - Initiator und einladender Ausrichter des Rennens

Café 11 line
Märkische Allgemeine Zeitung
Friedrich - Die Zeitschrift
Maltry Rehabilitationsmittel

Verweise:

Iron Roll Berichterstattung bei der MAZ
Iron Roll Presseberichte
Iron Roll Website
Iron Roll Bildarchiv